Unternehmen

Die CBV Blechbearbeitung GmbH kann auf eine 25jährige Erfolgsgeschichte zurückblicken.

Am 2. Oktober 1992 wurde das Unternehmen gegründet und die Produktion lief ab Februar 1993 in der Schweinemästerei Mörsdorf an. Den benötigten Maschinenpark stellten die Geschäftsführer aus ehemaligen Stücken des volkseigenen Betriebs Carl Zeiss zusammen.

Bereits drei Jahre später konnte die CBV Blechbearbeitung Arbeitsstellen für 15 Mitarbeiter bieten. Die Einführung der Laser-, Schneid- und Schweißtechnik reduzierte den Werkzeugaufwand und die Rüstzeit, weiterhin wurden dadurch neue Möglichkeiten eröffnet. Die Qualität und Quantität wurde erhöht, mehr Aufträge gingen ein und die Fläche der Produktion kam 1999 an ihre Grenzen.

Daher erfolgte am 12. April 2001 der erste Spatenstich am Oberanger in Laasdorf und nach neun Monaten konnte die Produktion in das neue Domizil verlegt werden. Der gewonnene Platz wurde zur Erweiterung des Maschinenparks genutzt.

Die Wirtschaftskrise 2008 traf auch die Geschäftsführer und Angestellten schwer. Der Umsatz des Unternehmens brach ein, Kurzarbeit und Entlassungen waren die Folge. Diese Krise veranlasste auch einen der Geschäftsführer das Unternehmen zu verlassen. Sein Nachfolger wurde Ronny Neumann und machte damit den Betrieb zum reinen Familienunternehmen.

Die Krise veranlasste die Herren Neumann zum Umdenken. Die wirtschaftlichen und technischen Fakten wurden überdacht und neue Konzepte entwickelt. So wurden bereits 2010 sämtliche Lichtquellen durch LED-Strahler ersetzt und somit die Energiekosten um 25 % gesenkt. Im Jahr 2011 folgte dann die Ausstattung mit einer Fotovoltaik-Anlage mit einer Fläche von ca. 1.300 m². Diese Veränderungen sorgten dafür, dass das Unternehmen seinen Standpunkt am Markt noch verbessern konnte und nach der Krise gestärkt an den Markt zurückkehrte.

Die CBV Blechbearbeitung kann Ihre Kundenwünsche für Laserschneiden, CNC-Stanzen, Umformen, Kanten, Schweißen und Oberflächen im Feinblechbereich von 0,1 bis 25 mm Stärke erfüllen. Bei den möglichen Materialien handelt es sich von Stahl, Edelstahl, Buntmetall bis hin zum Aluminium.

Bisher besitzt die CBV Blechbearbeitung etwa 1.000 Stammkunden und pflegt eine Datenbank mit bereits über 100.000 Artikeln und Baugruppen.

Am 9. Mai 2012 weihte die CBV Blechbearbeitung, zur zusätzlich erweiterten Produktionsfläche, seine hauseigene Lehrwerkstatt mit angrenzendem Seminarraum ein. Damit möchten die Geschäftsführer die Zukunft des Unternehmens sichern und dem Fachkräftemangel entgegenwirken. Denn momentan beschäftigt das Unternehmen neben den über 50  Mitarbeitern bereits vier Lehrlinge.

Der Erfolg gibt der Vorgehensweise der Geschäftsführung Recht. Das Unternehmen nahm erfolgreich an vielen öffentlichen Preisausschreibungen teil und freut sich heute über Preise, wie den „Großer Preis des Mittelstandes 2005“, „SHK-Unternehmer des Jahres 2005“, „Thüringer Umweltpreis“ und „Unternehmer des Jahres Jena und Saale-Holzland-Kreis 2014“.

Quelle: R. Högner, spektrum-photo.de

So erreichen Sie uns:

 

CBV Blechbearbeitung GmbH

Oberanger 4

07646 Laasdorf

 

Telefon: 036428 5432 0

Fax:       036428 5432 22

E-Mail:   info[at]cbv-blech.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© CBV Blechbearbeitung GmbH